Notizen aus der regionalen Presse / Informations issues de la presse régionale

Journal du Médoc du 16 septembre 2022

Großes Thema in der aktuellen Presse: Das Feuer in Saumos. Es wird als eines der gewaltigsten angesehen, die es bisher in der Region gab. Das Journal due Médoc hat dazu eine Statistik der Waldbrände im Médoc zusammengestellt / grand sujet dans la presse actuelle : L’incendie de Saumos. Il est considéré comme l’un des plus violents qu’ait connu la région jusqu’à présent. Le Journal du Médoc a publié à ce sujet une statistique des incendies de forêt dans le Médoc


Journal du Médoc du 2 septembre 2022

Médoc-Marathon 10. September

Der aktuelle Streckenplan / le plan actuel du parcours + programme et accès piéton et vélo


Sud Ouest 28. août 2022

Brände in der Gironde: junger freiwilliger Feuerwehrmann in Soulac festgenommen / Incendies en Gironde : un jeune pompier volontaire interpellé à Soulac

Etwa 30 Waldbrände hatten sich in einem begrenzten Gebiet im Nord-Médoc
Von Christophe Loubes und Adrien Vergnolle
Veröffentlicht am 28/08/2022 um 19h10

Ein junger Mann, der verdächtigt wird, für etwa 30 Brandausbrüche verantwortlich zu sein, wurde am Freitag, den 26. August, festgenommen und am Sonntag, den 28. August, vor Gericht gestellt. Es handelt sich um einen 19-jährigen Studenten, der auch Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr ist.
Haben die Gendarmen in Lesparre denjenigen festgenommen, der diesen Sommer im Nord-Médoc rund 30 Brände gelegt hat? Tatsache ist, dass ein 19-jähriger Mann am Freitag, den 26. August, festgenommen und in Polizeigewahrsam genommen wurde. Dieser Student aus Lesparre, der außerdem freiwilliger Feuerwehrmann in Soulac-sur-Mer ist, hat seine Beteiligung an den 31 ihm vorgeworfenen Taten teilweise zugegeben.

Dieser freiwillige Feuerwehrmann bestätigte sein Geständnis.

Er wurde am Sonntag (28.) dem Staatsanwalt von Bordeaux vorgeführt, angeklagt und dann inhaftiert wegen Zerstörung durch Brände von Wäldern, Forsten, Heiden, Macchia oder Plantagen anderer, die Personenschäden verursachen können, und wegen Zerstörung von fremdem Eigentum mit gefährlichen Mitteln, in diesem Fall zwei Taten der Brandstiftung von Strohballen auf Bauernhöfen. Er bestätigte sein Geständnis vor dem Untersuchungsrichter. Ihm droht eine Zuchthausstrafe von 15 Jahren.

Die Taten betreffen etwa 30 Brände, die zwischen dem 29. Juli und dem 21. August im Nord-Médoc in den Gemeinden Soulac-sur-Mer, Le Verdon, Grayan-et-l’Hôpital, Saint-Vivien-de-Médoc und Vensac gemeldet wurden. Eine Konzentration “verdächtiger Brände in einem begrenzten Gebiet in Soulac-sud” hatte insbesondere zur Bildung eines Waldwachzuges geführt, der neben den Gendarmen aus Soulac-sur-Mer etwa 15 Reservisten mobilisierte.

Das heißt, ein Team von 45 Soldaten wurde mobilisiert, um Brandstifter daran zu hindern, in der Nähe von Campingplätzen und Wohnhäusern zur Tat zu schreiten. Sie sammelten auch nützliche Informationen, um die Täter zu identifizieren. Die Ermittlungen, die zunächst im Vorverfahren und dann in flagranti durchgeführt wurden, führten mit Hilfe der Fahndungsbrigade der Gendarmerie in Lesparre und der Verstärkung durch die Fahndungsabteilung in Bordeaux zur Festnahme des jungen Mannes.


Journal du Médoc du 26 août.2022

Eine typische Sportart für das Médoc / un sport typiquement médocain


Journal du Médoc du 18 août.2022

Interessante Veranstaltungsangebote / événements intéressantes :

– Donnerstags und freitags finden Führungen durch die Austernzucht von Petit Canau/Saint-Vivien satt, Details auf der Website von Médoc Atlantique (https://www.medoc-atlantique.com)
– Samstag den 20. August gibt es das zweite Mal das Festival Au Ras du Sol in Saint-Vivien. Ab 17h wird die Hauptstraße für zahlreiche musikalische und gastronomische Angebote gesperrt.
– Am Sonntag den 21. August kann man in Lesparre das Mittelalter erleben. Rund um den Bergfried (Donjon) finden zahlreiche Spektakel statt, ab 10h
– Und in l’Hopital gibt es das jährliche Dorffest mit einem apéritiv champêtre ab 19h


Sud Ouest 12. août 2022

Waldbrände – ein schwieriges Verhältnis von Mensch und Natur / Incendies de forêt – une relation difficile entre l’homme et la nature
lesen / lire


Journal du Médoc du 5 août.2022

Die Naturisten-Zentren im Médoc / les centres naturistes dans le Médoc

Im Médoc, dem Land des Naturismus, hat sich die Praxis in drei Phasen entwickelt, die von drei Unternehmen geprägt sind. Die FKK-Branche hat sich in den letzten Jahren um drei blühende Unternehmen und drei verschiedene Identitäten entwickelt…
weiterlesen

En Médoc, terre de naturisme, la pratique s’est bâtie en trois temps, autour de trois entreprises florissantes, pour trois identités différentes…
lire la suite


Tambour de Saint-Vivien No 21

Animationen rund um Euronat / animations autour d’Euronat

  • 20. August: Festival Ras du Sol
  • Die Letzten Nachtmärkte in diesem Jahr: 18.8. Vensac, bis 2.9. Grayan, 28.8. Saint-Vivien, 29.8. Talais
  • 13.8. Wanderung Von der Kirche in Grayan zur Kapelle in l’Hôpital mit Sylvain Sayo
  • 20.8. Sommerfest an der Kapelle von l’Hôpital

Journal du Médoc du 5 août.2022

Am 7. August findet das Jahresfest am Leuchtturm von Richard statt: Besichtigung des Turms, großer Flohmarkt, Konzert, Museumsbesuch und vieles andere mehr.
Am 11. August ist die Nacht des Leuchtturms von Grave (gegenüber der Fähre zu erleben. Freier Aufstieg auf den Turm, musikalische Darbietung, kleine Verköstigungen und eine zauberhafte Atmosphähre!


Journal du Médoc du 29.juillet.2022

– Der Verein des Golf-Übungsgeländes Balata feuert am 5. August den Tag der offenen Tür, von 9 – 13h kann man sich dort informieren.
– Das Festival Au ras du dol in Saint-Vivien war ein voller Erfolg und wird am 20. August wiederholt: Musik und Essen in den Straßen des Ortes.
-Am 5. August gibt es Hänsel und Gretel in Soulac auf dem Platz vor der Basilika. 2 Künstler führen das Stück ab 21:30 vor.
– Die Gemeinde Grayan freut sich über den großen Einsatz der Feuerwehr und die Hilfsbereitschaft der EInwohner beim Brandlöschen letzte Woche.
– Streit um den Betrieb des Atoimkraftwerks in Blaye: Diesem ist zur Zeit erlaubt, Kühlwasser mit einer über dem offiziellen Grenzwert liegenden Temperatur abließen zu lassen. Das Beunruhigt Naturschützer, sie laufen Sturm dagegen. Auch wenn das Wasser der Gironde noch keine Whirlpool-Teperatur hat, die Erderwärmung mit den Folgen für das Klima lässt nichts Gutes hoffen.


Journal du Médoc du 22.juillet.2022

– Alarme: mehr als 30% Personalstellen der Notaufnahme sind nicht bestetzt. Zum ersten Mal kann die Palnung nicht erfüllt werden, in der Ferienzeit funktioniert die Notaufnahme nur bedingt.
– Wie in in jedem Jahr bietet Katja Thompsen ihr Strandyoga in Soulac an. Zusätzlich gibt es Tanzkurse und Märchen- und Poesieabende (Daten dem Artikel zu entnehmen).
– Tage der offenen Tür in verschiedenen Weingütern laden zum Verkosten ein.


Journal du Médoc du 15.juillet.202

Eine Auswahl von Meldungen:
– am 20. Juli findet die Nacht des Leuchtturms Grave statt. Ab 19 Uhr Musik und Leckereien sowie die Möglichkeit, den Turm zu besteigen
– am 23. Juli kann man das Musikfestival Au ras du sol in Saint-Vivien miterleben
-und in Vensac ist die Zergen-Zauber-Ausstellung Féerie Eléments Terre zu bewundern
– Wer nach neuen Ideen für Strandspiele sucht. muss erst mal den Presseartikel übersetzen!
Un choix d’articles :


Journal du Médoc du 8.juillet.202

— Ein nützlicher service steht wie seit 2014 auch in diesem Jahr Eltern zur Verfügung: Sie können bei der Strandaufsicht ein weißes Armband bekommen, auf dem sie Daten zu ihrem Kind notieren, falls es sich im Strandgewimmel mal verirrt.
— Montalivet hat bei airbnb in diesem Jahr eine der höchsten Belegungsfrequenzen, man darf in dieser Saison mit großen Publikumsandrang rechnen!


Journal du Médoc du 1.juillet.2022

Heute zahlreiche Infos, schließlich fängt die Hauptsaison an:
– der Markt von Saint-Vivien wird bis zum 31. August um einen Bereich der Schlemmereien und musikalischen Darbietungen ergänzt (zwischen der Galerie beau bourg und der Kirche: Grignotte du marché
– an den Sonntagabenden findet wie gewohnt in Saint-Vivien der marché nocturne statt,
– seit Neuestem gibt es Grayan neben der Bibliothek/Post einen Geldautomaten,
– am 5. Juli zeigt eine Theatertruppe des Stück Hysterie au convent,
– am 8. Juli von 10 – 13h präsentiert Jean Edmond in der Buchhandlung L’Oncle Tom (rue de la plage) sein Buch Les 301 marches de Cordouan vor.


Sud Ouest du 19.juin.2022

So hat der Südwesten Frankreichs gewählt: / c’est ainsi que le Sud-Ouest de la France a voté :


Journal du Médoc, 3.6..2022

Saint Vivien: Die Quincailerie  (vormals das maison du confort) ist wieder eröfnnet. Und die sagenhafte Annie ist wieder dabi, die Verkäuferin, die selbst die kleinste Schraube im Sortiment findet und zu allem einen guten Rat hat.
Pauillac: Im Rahmen der Städtepartnerschaft Pauillac-Pullach hat Pauillac den Maibaum in Bayerischer Tracht gefeiert. Es leben die deutsch-französische Freundschft!
Le Gurp: An den Bunkern in Le Gurp haben sich 8 internationale Künstler ein Stell-dich-ein gegeben und ganz zauberhafte graphische Werke geschaffen. Sie werden noch eine Weile zu besichtigen sein.


Saint Vivien : La Quincailerie (anciennement la maison du confort) a rouvert ses portes. Et la mythique Annie est de retour, la vendeuse qui trouve la moindre vis dans l’assortiment et qui a un bon conseil pour tout.
Pauillac : Dans le cadre du jumelage Pauillac-Pullach, Pauillac a fêté le Maibaum en costume traditionnel bavarois. Vivre l’amitié franco-allemande !
Le Gurp : 8 artistes internationaux se sont donné rendez-vous dans les bunkers du Gurp et ont créé de magnifiques œuvres graphiques. On pourra les admirer encore un moment.


Journal du Médoc, 27.5..2022

Vermischtes: In Saint Vivien wird in der Farm der Auberts nun auch Sonnenblumenöl produziert, 200 Weinstöcke in Pauillac geklaut, Soulac 1900 bereitet sich auf seinen Zirkus am kommenden Wochenende vo,.. / Actualités : A Saint Vivien, la ferme des Aubert produit désormais de l’huile de tournesol, 200 pieds de vigne volés à Pauillac, Soulac 1900 se prépare à accueillir son cirque le week-end prochain,…


Journal du Médoc, 20.5..2022

Das Wochenende wird extrem heiß! Achtung beim Baden!/ Le week-end sera extrêmement chaud ! Attention à la baignade !

Die Abgaben für Hausmüll werden erhöht! Augmentation de la taxe d’enlèvement des ordures ménagères :

Wieder einmal zu bewundern: Die Flugshow “La Patrouille de France” am 28.5., 16:30 in Lacanau / à admirer une fois de plus : Le spectacle aérien “La Patrouille de France” le 28.5., 16:30 à Lacanau


Journal du Médoc, 6.5..2022

Im Médoc alt werden

Dass das Médoc ein äußerst gesunde Region ist, wissen nicht nur die Einheimischen oder die Fremden, die sich hier niedergelassen haben. Auch die Touristen kommen immer wieder gerne ins Médoc der sauberen Luft, der Ruhe und der erholsamen Natur wegen. 104 Jahre alt ist Roger Faugeron gerade geworden. Hier der Kommentar zu seinem Geburtstag: „Ich bin nun 104 und ich sage mir, das ist herrlich um so mehr als ich nicht weiß, was es bedeutet, krank zu sein. Wenn ich morgens aufwache, bin ich einfach glücklich und will nicht im Bett bleiben.“ Roger Faugeron lebt in Gaillan und hat noch viel vor: « 110 Jahre wäre nicht schlecht, aber die Hauptsache ist, nicht krank zu werden.“

Vieillir dans le Médoc

Les habitants du Médoc et les étrangers qui s’y sont installés ne sont pas les seuls à savoir que le Médoc est une région exceptionnellement favorable à la bonne santé. Les touristes aussi aiment venir dans le Médoc pour son air pur, son calme et sa nature reposante. Roger Faugeron vient de fêter ses 104 ans. Voici le commentaire qu’il a fait à l’occasion de son anniversaire :  ” Je suis arrivé à 104 ans, je me dis que c’est magnifique, d’autant plus que je ne sais pas ce que c’est que d’être malade. Le matin, quand je me réveille, je suis heureux et je ne veux pas rester au lit “. Roger Faugeron vit à Gaillan et a encore beaucoup de projets : ” 110 ans, ce ne serait pas mal, mais le principal, c’est de ne pas tomber malade! ” 


Journal du Médoc, 29.4.2022

Die zweite Runde der Präsidentschaftswahl hat bei der Auszählung eine starke Unterstützung von Marine Le Pen im Médoc ergeben:
Le Verdon : 51%
Grayan: 48%
Jau-Dignac-Loirac: 57%
Lesparre 60%
Saint-Vivien: 56%
Talais: 62%
das Médoc im Durschnitt: 63%

Le second tour de l’élection présidentielle dans le Médoc a été marqué par un fort soutien à Marine Le Pen :
Le Verdon : 51%
Grayan : 48%
Jau-Dignac-Loirac : 57%
Lesparre : 60%
Saint-Vivien : 56%
Talais : 62%
Moyenne dans le Médoc : 63%


Journal du Médoc, 22.4.2022

.Am 12. April hat es den ersten tragischen Unfall am Strand von Carcans gegeben: ein 45-Jähriger Mann aus Straßburg wurde mit seinem Surfbrett von einer plötzlichen straken Strömung auf das meer hinausgezogen. Er konnten von anderen Surfern zwar geborgen, aber von den hinzugekommenen Rettungskräften nicht mehr reanimiert werden

Le 12 avril, la plage de Carcans a connu son premier accident tragique : un Strasbourgeois de 45 ans a été emporté en mer avec sa planche de surf par un courant fort et soudain. Il a pu être récupéré par d’autres surfeurs, mais n’a pu être réanimé par les secours intervenus sur place.


Neue Kennzeichnungen der Badestrände

(Erklärung weiter unten)


von oben nach unten:
– überwachte Badezone ohne besondere Gefahren
-überwachte Badezone mit Begrenzung der Gefahrenzonen
– Baden verboten
– Badezone überwacht während der Besetzung des Notdienstes
– schwierige Windverhältnisse für bestimmte Wassergeräte (z.B. aufblasbare Teile)
– Zone für Wassersport und nautische Vergnügen, das Baden dort ist riskant bis gefährlich
– begrenztes Badeverbot während der Überwachung, das aufgehoben wird, sobald die Gefahr vorbei ist
– Zone für autorisierte Nutzer, z.B. Segler
– Fischfang und Kanufahren verboten
– allgemeine Warnung, z.B. Wettbewerb


Journal du Médoc, 15.4.2022

Lachsfarm – 250 Arbeitsplätze / Ferme à saumons – 250 emplois

Nach jahrelangen Stillstand kehrt Leben in den Containeranlegeplatz in Le Verdon ein: Geplant ist eine Lachszuchtfarm, die ab 2024 mit den ersten Neophyten beginnen kann und die Produkition ab 2026 vermarktet. Mit den Bauarbeiten soll Anfang 2023 begonnen werden. Die Materialien werden hauptsächlich über die Gironde angeliefert, um die Verkehrsbelastung zu minimieren.

Après des années d’inactivité, la vie reprend ses droits sur le quai à conteneurs du Verdon : Il est prévu de créer une ferme d’élevage à saumons qui pourra commencer à élever les premiers jeunes poissons à partir de 2024 et commercialiser la production à partir de 2026. Les travaux de construction devraient commencer début 2023. Les matériaux seront principalement acheminés par la Gironde afin de minimiser les nuisances dues au trafic.